Glaubenssätze erkennen

Glaubenssätze erkennen – entlarve Deine Blockaden!

Negative Glaubenssätze kann man durchaus mit einem Computer-Virus vergleichen. Sie bremsen Dich ständig aus, blockieren Deine positiven Eigenschaften, und hindern Dich manchmal sogar daran glücklich zu sein.

Glaubenssätze sind unsere unbewussten Gedankenmuster, die wir im Laufe unseres Lebens von anderen Menschen übernommen haben.

Diese Glaubenssätze, ob positive oder negative beeinflussen, wie du über dich selbst denkst und dementsprechend auch, wie du dich im Alltag verhältst.

Treten Schwierigkeiten im Erwachsenenleben auf, sind diese oftmals in der Kindheit verankert. Sie können aus negativen Glaubenssätzen resultieren, die uns bis in die Gegenwart beeinflussen und Lebensenergie rauben.

Menschen, die z.B. negative Glaubenssätze verinnerlicht haben, können schwer ihr wahres Naturell erkennen.

Deshalb lohnt es sich, diese Sätze etwas genauer anzuschauen und sehr bewusst wahrzunehmen, somit lässt sich feststellen von welcher inneren Überzeugungen man im Alltag geleitet wird.

Welche Glaubenssätze gibt es?

Andere haben es besser als ich. Dieser Glaubenssatz fällt definitiv in die Kategorie der negativen Glaubenssätze.

Alles, was ich tue, wird ein Erfolg. Dieser Satz hört und fühlt sich doch schon etwas besser an, weshalb er auch in die Kategorie der positiven Glaubenssätze gehört.

Früher war alles besser. Noch so ein Satz, der förmlich nach Blockaden im Kopf schreit.

Wer solche Glaubenssätze verinnerlicht hat, braucht sich nicht wundern, wenn er im Leben nicht vom Fleck kommt.

Kaum etwas besitzt mehr Einfluss auf die Lebensqualität eines Menschen als seine Glaubenssätze.

Es sind aber ausschließlich die positiven, die ihm ein erfülltes Leben ermöglichen wobei die negativen ihn von seinem Glück abhalten.

Frust durch Glaubenssätze

Glaubst Du das wirklich?

Oft fällt es uns schwer, wirklich klar zu erkennen, welchen Glaubenssätzen wir im Leben folgen.

Sind es vielleicht nur Gedanken die wir hin und wieder haben, die aber nicht tief in unserem Unterbewusstsein verankert sind usw.

Ich zeige Dir nun ein paar Merkmale, an denen Du erkennen kannst, dass bei Dir gerade ein negativer Glaubenssatz das Kommando übernommen hat:

  1. Ein Gedanke löst unangemessene Gefühle in Dir aus
  2. Starke Verallgemeinerung der Dinge
  3. Du setzt Dich unter Druck, und wertest Dich gleichzeitig ab
  4. Du überforderst Dich in einem ungesunden Maß
  5. Du setzt Deine Ziele unnötig hoch an

Sagt Dir der Ausdruck Tunnelblick etwas? Dieser hindert Dich daran positive Dinge in Deinem Leben oder in Deinem Verhalten wahrzunehmen.

Er filtert genau die Erfahrungen heraus, die Deine negativen Glaubensmuster immer wieder bestätigen.

Glaubenssätze Tunnelblick

Muster aus der Kindheit

Der Ursprung unserer Glaubenssätze ist oftmals eng mit unserer Kindheit verknüpft. Wenn die eigenen Eltern z.B. diszipliniert an ihren Zielen arbeiten, ist die Chance hoch, dass auch wir diese Eigenschaft verinnerlichen.

Manche Glaubenssätze übernehmen wir aber auch im Erwachsenenalter ganz unbewusst von wichtigen Bezugspersonen wie z.B. der Freundin oder der Ehefrau.

Glaubenssätze erwecken, wenn man sie nicht hinterfragt, immer den Eindruck, als entsprechen sie der Wahrheit.

Um negative Glaubenssätze aufzulösen, sollte man nicht nur seine Gedanken, sondern auch sein Verhalten ändern.

Möchte man z.B. als Annahme über sich selbst den Satz „Ich bin erfolgreich.“ etablieren? Dann sollte man sich die Frage stellen: Was würde eine erfolgreiche Person denn tun?

Und jedes Mal, wenn man sich dann in Zukunft entsprechend seiner neuen Glaubenssätze verhält, stärkt man diese.

Leicht wird es allerdings nicht sich in der heutigen Zeit mit positiven Glaubenssätzen einzudecken. Unsere Gesellschaft findet leider immer einen Weg der uns unbewusst negativ beeinflusst.

Nehmen wir z.B. das Thema Werbung, über diese werden wir zu etwas gemacht das wir gar nicht sind, oder sein wollen.

Hierzu habe ich einen Artikel verfasst, der ganz gut beschreibt, was uns Menschen blockiert und krank macht.

Den Artikel findest Du hier >>> Selbstbestimmt leben, nichts ist mächtiger

Glück und Glaubenssätze
Startseite » Blog » Glaubenssätze erkennen – entlarve Deine Blockaden!

77 Tipps für mehr Motivation

Effektivität kontrollieren

Prioritäten setzen

Ablenkungen loswerden

Ziele erreichen

Trage Dich hier ein und ich sende Dir die Tipps kostenlos zu:

Ich verspreche, das ich keinen Spam versende! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung